New York

Der Central Park

“Die grüne Lunge New Yorks”, wie der Central Park auch genannt wird ist ein riesiger Stadtpark im Herzen Manhattans in New York City.
Die Fläche des Central Park erstreckt sich auf einer Länge von 4,07 km und 800 m Breite.
Das ergibt eine Gesamtfläche von 3,4915 km² wunderschöner, grüner Landschaft mitten in New York City.
Bevor der Central Park angelegt wurde, befand sich an der selben Stelle der sogenannte Jones Wood.
Etiam porta sem malesuada magna mollis euismod. Donec sed odio dui.

Das Empire State Building

Wer kennt es nicht ?
Das Empire State Building ist ein Synonym für Freiheit und die unendlichen Möglichkeiten, welche die USA und die Stadt New York bieten.
Seit seiner Fertigstellung im Jahre 1931 ist das Empire State Building eines der größten Gebäude auf dieser Welt.
Im 102. Stock des Gebäudes befindet sich eine Aussichtsplattform, welche eine sagenhafte Aussicht über New York City bietet.
Ich kann Ihnen sagen, diesen Ausblick wird man ein Leben lang nicht mehr vergessen.
Bei dem Gedanken, wie man aus dem Fahrstuhl des Empire State Building tritt, die Plattform erreicht und sich New York City vor einem auftut, bekomme ich heute noch Gänsehaut.
Preise: 21 $ für Erwachsene, 14 $ für Kinder

Die Brooklyn Bridge

Die “Sehnsuchtsbrücke” in das Herz von Manhattan, wie die Brooklyn Bridge auch genannt wird, ist ein Symbol für den Traum von einem besseren Leben.
Die Brooklyn Bridge erstreckt sich über eine Länge von 530 m und verbindet die beiden Stadtteile Brooklyn und Manhattan miteinander.
Die Brooklyn Bridge wurde im Jahre 1883 fertiggestellt und übertraf damals mit ihrer Länge alle bisher gebauten Hängebrücken um mehr als 50 Prozent.
Bis heute ist sie eine der längsten Hängebrücken der Welt, durch die der berühmte East River fließt.
Wenn man mal einen ganz besonderen Ausblick über die Skyline von Manhattan erleben möchte dann sollte man die Brooklyn Bridge bei Sonnenuntergang besuchen.
Sie werden einen Augenblick erleben, welcher noch Jahre lang für Fernweh sorgen wird.

Die Wall Street

Die Wall Street ist eine Straße in Manhattan auf der sich unter anderem die größte Börse der Welt und zahlreiche Banken befinden.
Im New Yorker Financial District bildet sie das Zentrum. Die Wall Street ist jedoch nicht nur eine Straße, zugleich wird so auch die komplette US-Amerikanische Finanzindustrie bezeichnet.
Die Berühmte Federal Hall, in der die weltbekannte Bill of Rights verabschiedet wurde, befindet sich ebenfalls auf der Wall Street.
Im Bowling Green Park, in der Nähe der Wall Street, befindet sich der bekannte Bulle, welcher ein Zeichen für den Optimismus der Börse ist.

Der Times Square und Broadway

Der Times Square bildet die Kreuzung des berühmten Broadway und der 7. Avenue und ist nach der Zeitung New York Times benannt.
Der Broadway ist mit 20 km die längste Straße in New York City und zudem die einzige, welche schräg zu allen anderen Straßen verläuft.
Alle anderen Straßen in Manhattan verlaufen in einem Kreuzmuster. Bekannt ist der Broadway als Theaterviertel von Manhattan.
Wer ein unvergessliches Bild vom Times Square haben möchte, der sollte sich das ganze bei Dunkelheit ansehen.
Die überwältigenden Leuchtreklamen erleuchten bei Nacht den kompletten Times Square und geben ihm seinen einzigartigen Charme.
Besonders beliebt ist der Times Square auch zu Silvester, da hier jedes Jahr die wohl größte Party in ganz New York City gefeiert wird.

Das Chrysler Building

Das Chrysler Building ist mit 319 Meter das dritthöchste Gebäude in New York City und damit genauso hoch wie der New York Times Tower.
Die Grundsteinlegung war am 19. September 1928 und am 28. Mai 1930 wurde es eingeweiht.
Bereits im Jahre 1950 Zog das Unternehmen Chrysler aus dem Gebäude aus, jedoch zieren bis heute Wasserspeier in Form von Kotflügeln, Radkappen und Kühlerfiguren die Fassade des Chrysler Buildings.
Leider ist nur die Lobby des Chrysler Buildings den Besuchern frei zugänglich.